ι fridays favorite question n° 06: tea or coffee?

{C7B1ABE7-6C71-45CB-B002-9F2CBD5B5871}Picture

Tea or Coffee?

Guten Morgen an diesem herrlichen Freitagmorgen und damit ist die heutige Lieblingsfrage auch schon gestellt:

Mit welchem Getränk startet für Euch der perfekte Morgen? 

Meine Antwort ist glasklar: K A F F E E.

Am liebsten mit frisch gemahlenen Bohnen von Eilles, von Hand im Porzellanfilter aufgebrüht. Direkt in meinen Lieblingsbecher. Je stärker, desto besser.  Obendrauf einen Schuss Vollmilch von glücklichen Kühen.

Dann bin ich zufrieden. Wie heißt es so schön? Schlaf ist nur ein schlechter Ersatz für Kaffee. So weit gehe ich nicht, aber die Aussicht auf meinen Kaffee entschädigt mich unter anderem für meine Versorgerin-Rolle in der Früh, die auch öfter mal um 5.30 Uhr beginnt und kein Wochenende kennt…

Was kann ich im Urlaub leiden, wenn der Kaffee nicht schmeckt (hier hab ich schon mal gejammert). Je näher das Urlaubsende rückt, egal wie schön der Urlaub ist, wenn der Kaffee nicht schmeckt, freu ich mich erst recht auf Zuhause. Und gefühlig oder nicht, zuhause schmeckt er mir am besten.

Mancher Freund hat eine regelrechte Kaffeemaschinen-Obsession. Da muss die mehrere tausend Euro teure Luxusvariante vor dem ersten Kaffee mindestens eine Stunde vorglühen. Unpraktisch! Wem´s gefällt. Wird nur schwierig auf der Party, wenn jemand nachts um zwölf um einen Kaffee bittet. Nein, den gibt es dann nicht! Alles schon erlebt.

Wenn schon Gedöns, würde ich eine Siebträgermaschine mit separater Kaffeemahlmaschine einem Kaffeevollautomaten immer vorziehen. Sie hat einfach mehr Stil.

Kommen wir zu den Kapselanhängern. Schwieriges Thema, aber kurz zusammengefasst vermisse ich die Alu-Pseudo-Cappuccinos zuhause nicht. George Clooney hin oder her.

Man nehme es mir nicht übel, aber die Verwendung von Plastik-Kaffeemaschinen mit Kaffeepulver aus der Dose löst bei mir auch eher Verzichtgedanken aus.

Dann gibt es ja noch den praktischen wasserlöslichen Kaffee. Damit kann man mich wirklich jagen. Ich verzichte freiwillig und trinke dann doch lieber Tee.

Verratet mir, was Euch morgens aus dem Bett lockt! Kaffee oder Tee? Georges Kapseln? Praktischer Nescafé? Kusmi-Tee? Bei manchen gibt es ja nach alter aryuvedischer Erkenntnis heißes Wasser zum Frühstück. Oder für die Gesundheit einen frisch gepressten Orangensaft. Dazu sag ich auch nicht Nein. Have a beautiful weekend XX

photocredit: thanx to Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s (1961).

© www.dieblauenstunden.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

25 Thoughts on “ι fridays favorite question n° 06: tea or coffee?

  1. Pingback: friday´s favorite question n° 10: shaken or stirred? | dieblauenstunden.com

  2. In der Früh ohne einen Becher frisch gebrühten Filterkaffee geht gar nichts! Am Wochenende leiste ich mir dann noch den Luxus Soja-Vanille”milch” im Aeroccino dazu zu machen und dann gibt’s ganz köstlichen Caffè Latte…oder mehrere.
    Tee trinke ich auch sehr gern, aber im Sommer entweder kalt oder im Winter ganz heiss, wenn mir kalt ist…oder wenn ich krank bin.
    Ich brauche meine tägliche Kaffee-Dosis ! :-)
    Ganz liebe Grüße :-)

    • Moin Moin : ) dank Chael (viennarightnow) und HappyFace hat sich die Kaffeefraktion im Verhältnis 4:1 vergrößert. Wo seid Ihr Frühstücksteetrinker? XX

  3. In summer I love to have an iced café latte (take away). So great on hot afternoons when strolling the streets …

    Cheers,
    Chael

  4. Dear Ladies & Gentlemen,

    and the winner is …. George Clooney!!!
    Na, wer hätte das gedacht? Das es mehr Kaffeetrinker als Teetrinker zumindest in den Morgenstunden gibt, hätte ich schon getippt. Aber daß wir so viele Kapselfreundinnen haben, überrascht mich doch. Im Land des guten alten Filterkaffees : )

    Jedenfalls tausend Dank für Eure ehrlichen Offenbarungen und ausführlichen Comments – und euch eine bezaubernde Woche mit ausreichend Heißgetränken – die sollen ja auch gut sein bei der sich anbahnenden Sommerhitze XXX

    Ergebnisse im einzelnen:
    Frühstückskaffee: 13 x
    Frühstückstee: 3 x
    nach Gusto: 2 x

  5. Ich mag Tee und Kaffee. Im Winter trinke ich Chai mit Milch, ansonsten mag ich English Breakfast. Aber generell brauche ich morgens meinen doppelten Espresso, damit ich gut in den Tag starten kann. Die Jura-Maschine möchte ich nicht missen.

  6. Dea on 30. Juni 2013 at 12:11 said:

    Perfect mornings start with great coffee for me but in the afternoons I love a good cup of tea as well. xx

  7. Ich oute mich, denn ich freue mich jeden Morgen von Herzen auf … meinen Nescafé! Mit kochend heißem Wasser aufgebrüht und viel Milch dazu, das mag ich :) Dazu noch eine riesige Tasse Früchtetee, so beginnt bei mir der Tag nach meinem Gusto. In der Arbeit trinke ich literweise Kräutertee mit Honig, genauso am Abend, allerdings genieße ich in der Arbeit auch am Nachmittag einen leckeren, echten Milchkaffee aus uns unserem Segafredo-Café.

    Um Deine Frage zusammenfassend zu beantworten: bin sowohl Kaffee- als auch Teetrinkerin, allerdings kommt es bei mir phasenweise auch vor, dass mir der Kaffee gar nicht schmeckt. Und ich muss mein Gesicht immer ganz furchtbar verziehen, wenn mir mal wieder eine grauenvolle Brühe bei Lieferanten angeboten wird, die ich nichtsahnend mit Genuss trinken möchte. Warum manchmal Kaffee so ausgesprochen schlecht schmecken kann, wird mir weiterhin ein Rätsel bleiben, aber die Geschmäcker sind halt verschieden, denn löslicher Kaffee ist sicher auch nicht jedermanns Sache ;)

    Wünsch Dir und Deinen Lieben noch ein wunderbares, restliches Wochenende!

    Alles Liebe von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  8. Nescafe-caps – für mich ein Genuss, mit dem der Tag startet und meistens trinke ich dann noch 3 weitere am Tag. Ansonsten kann ich immer, einfach immer Pfefferminztee trinken – aber nur mit Zucker – dann aber sehr sehr gerne.
    Morgens ohne Café geht nur bis ca. 9.30 Uhr, dann werde ich langsam zum Tier, wenn nicht mal ein Cafeduft um die Ecke weht.
    LG
    Susanne

  9. I drink a Nespresso lungo (almost every day) in the morning. But I go through phases where I drink a lot of tea and I can easily have six cups a day.

  10. Snowwhite on 29. Juni 2013 at 03:44 said:

    Bei mir muss es auch Kaffee sein. Nachdem ich inzwischen schon mindestens vier franzoesische Kaffeepressen zerschossen habe bin ich jetzt auch (aus Sicherheitsgruenden) auf die Filterkaffeeversion umgestiegen. Frischgemahlene Bohnen sind ein Muss und ein Genuss. Vollmilch auch. Und meistens stipieze ich mir noch einen gehaueften Teeloeffel Kakaupulver meiner Kindern dazu. Dann auf in den Tag.

  11. ich hab mir vor ein paar monaten aus versehen das kaffee trinken abgewoehnt. seitdem faengt mein tag mit gruenem tee (lecker!) und fruehstueck an. das ging frueher nie. vor mittag konnte ich nix essen…

  12. esmeralda on 28. Juni 2013 at 18:24 said:

    … mein morgendlicher Motivator ist frisch gebrühter Kaffee, und die Zugabe von Provamel Soya choco macht ihn zum Trinkgenuss…

  13. Ich bin Morgens auch der absolute Kaffee-Trinker. Tee wird dann genug über den Tag getrunken.
    Meine Gewohnheiten beim Kaffeetrinken beschränken sich, da ich über die Woche meist alleine bin, auf Kapseln. Das geht schnell, ohne viel Aufwand und ich kann mir sooo viele Geschmacksrichtungen aussuchen. Aber am Wochenende, wenn mein Mann wieder zu Hause ist, dann zelebrieren wir die Frühstückszeit immer und sehr ausgedehnt … und dann gibt es auch immer den guten alten Filterkaffee ;-).

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Sabine

  14. also ich bin absolut ‘team tee’ ;) vertrage kaffee leider nur selten und selbst dann trink ich den immer nur mit gaaaaaanz viel milchschaum. dafür kann ich von schwarzem tee mit milch nicht genug bekommen. die englische art, sozusagen! :)) schönes wochenende, xo j.

    http://stereotypicallyme-julie.blogspot.co.at

  15. Ich trinke alles: Kaffee in verschiedenen Zubereitungen, Tee (am liebsten Earl Grey), aber ich muss zugeben, ich trinke wie meine Kinder auch ganz gern Kakao.

  16. Also ich schreibe dir jetzt hier mit einer Tasse Tee und einem Cappuccion neben mir, ich bin also ein “Ich-will-alles-haben-Wesen”..:) Ich halte auch mal einen Tag ohne Kaffee aus, aber mit ist einfach besser. Und was gibt es Schöneres, als nach einem super Essen in einem schönen Restaurant noch einen Espresso zu trinken?? Am liebsten hätte ich ja eine dieser ganz alten, riesigen und sauteuren italienischen Espressoautomaten, die den Espresso mit seeeehr viel Druck in die Tassen schießen!!! Hach, aber leider habe ich keine 4.000 Euro übrig und so muss mir George täglich meinen Tag versüßen! Ja, ich bekenne mich schuldig eine Kapseltrinkerin zu sein. Aber wir haben einfach festgestellt, dass der Espresso besser schmeckt, als der aus der Juramaschine und daher eine Nespressomaschine in Rot ausgewählt!!:)

  17. yvi on 28. Juni 2013 at 11:00 said:

    Guten Morgen!!!

    Ich bin auch ein Kaffee-Junkie!!! Zu Hause geht morgens mein erster Weg zur Kaffeemaschine, vorher bin ich nicht zu gebrauchen. Wir haben sowohl eine normale als auch eine Senseo, aber EIGENTLICH möchte ich gern einen Vollautomaten. Ab und zu brühe ich auch direkt auf mit so einem Teil, wo man so ein Sieb runterdrücken muss (ich weiß nicht, wie das heißt). In den Urlaub kommt immer deutscher Kaffee mit, da wir in Ferienhäusern urlauben, kein Problem.

    Im Job trinken icht 2 Kannen Tee tagsüber und zwischendurch mal einen Espresso um wieder klar zu kommen ;-)

    Du siehst, Kaffee und Tee spielen eine große Rolle in meinem Leben…

    LG Yvi

  18. Meine Tage verbringe ich mit “George” in verschiedenen Stärken, zur Zeit auch mit Karamelaroma (das aber nicht in der Früh). Und als Draufgabe, weil erst vor einer Woche erstanden, viel Schaum im Aeroccino zubereiet. Hmmm
    Auch wenn ich mich meiner Knochen zuliebe sehr eingeschränkt haben, vier bis fünf am Tag werden’s meistens.
    Liebe Grüße von der Kaffeeschwester – XX- S

  19. Ich oute mich, ich bin absoluter Tee trinker. Schon morgens zu Hause und den ganzen Tag auf der Arbeit. Vorzugsweise grünen Tee und gegen 10 Uhr gibt es dann Espresso mit einem Keksli. ;) Ich bilde mir ein Kaffee macht mich nicht unbedingt wacher.
    Schönes Wochenende, Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/?m=1

  20. Diamond Dave on 28. Juni 2013 at 09:59 said:

    Strictly coffee. But strictly no Nespresso.

  21. Guten Morgen, ich bin glasklar eine Kaffeetrinkerin und ich gestehe, zwischenzeitlich zur Kapselanhängerin mutiert. Deine frisch aufgebrühte Variante hört sich aber auch sehr lecker an, ist definitiv umweltfreundlicher und den Kaffeesatz kannst Du super für die Blumen hernehmen. Gegen frisch gepressten Orangensaft habe ich auch keine Einwände und am Wochenende ist mir ein spätes, ausgiebiges Frühstück der allerliebste Tagesstart. In dem Sinne wünsche ich Dir ein wunderbares Wochenende, lieber Gruß Conny von http://ahemadundahos.de

please leave your comment

Post Navigation