ι LV monogram: over and out?

L1030108 L1030098 L1030104 L1030106

Schon lange bin ich in die klassische LV-Kollektion verliebt. Seit einiger Zeit verfolge ich die immer wieder aufflammende Online-Diskussion, ob das LV Monogram nun endgültig over and out ist.

LV-Icons wie Speedy, Neverfull oder Keepall im Monogram-Logo sind in jeder Stadt der Welt zu sehen und scheinbar fast genauso weit verbreitet wie die Blue Jeans. Ist etwas dagegen zu sagen? Ist daran etwas falsch?

Das LV-Monogram ist ein Statement. Sicher nicht ein besonders individuelles.

Es hat nicht diese pure Form von Understatement, die manche bevorzugen (und die bei LV auch angeboten wird).

Es handelt sich um Logo-Taschen, -Koffer und -Accessoires, die von außen aus beschichteter Baumwolle (=Canvas) mit Lederriemen bestehen (Vachetta-Leder, yeah). Finden manche Leute enttäuschend.

Aber es ist das berühmte LV-Monogram, das die Herzen berührt und irgendwie ja auch die Gemüter erregt. Erstmals 1896 eingeführt, ist sein Design heute noch klassisch und chic und dabei alltagstauglich. Und es passt hervorragend zu Blue Jeans (patentiert 1873). Es ist ja auch nur ein kleines bisschen jünger als die Jeans.

Mein ältestes Monogram-Stück ist übrigens etwa 40 Jahre alt. Ich habe es übernommen. Selbstverständlich führt es ein angenehmes Leben. Es ruht sich als dekoratives Aufbewahrungsstück  für selten benötigte Taschen auf irgendeinem Schrank aus.

Und was sagt man den Kritikern, die sich über Millionen von Fakes auf den Straßen beschweren, so als wenn damit etwas gegen das Monogram spräche? Ich finde: habt Nachsicht mit denen, die diese Imitate rumschleppen wie Gold.

Ich male mir jedenfalls jetzt schon aus, wie ich meinen süßen Kindern eines Tages meine persönliche kleine Sammlung vermache. Allerdings spiele ich gerade mit dem Gedanken, meine monogram-Taschen mit meinem eigenen Monogram individualisieren zu lassen. Das ist ein uralter Hut, aber gerade wieder die neueste Welle aus dem Hause LV.

L1030100

Photos © Louis Vuitton

© www.dieblauenstunden.com

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

10 Thoughts on “ι LV monogram: over and out?

  1. Ich finde, Louis Vuitton-Taschen sind nach wie vor absolute Klassiker! Und offenbar war seinerzeit die Idee des Labels das Monogramm auf der Tasche abzubilden so gut, dass diese mittlerweile millionenfach kopiert worden ist – auch von anderen namhaften Taschen-Labels.

    Grundsätzlich finde ich die Investition in eine Louis Vuitton-Tasche nachhaltig und wertbeständig – und wie beliebt die Marke nach wie vor ist, das zeigt doch gerade das Tragen der Unmengen von Fakes. Meiner Meinung nach ist es nach wie vor etwas Besonderes, eine echte Louis Vuitton-Tasche zu tragen, dass hat für mich fast schon einen charmanten Touch vergangener Zeiten :)

    Liebe Julia, vielen herzlichen Dank heute für Deine allerliebsten Worte! Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, denn natürlich mache ich mir einiges an Gedanken bezüglich meines Blogs und bin enorm glücklich darüber, wenn das auch bei meinen lieben und wertgeschätzten Lesern ankommt <3 So ein schönes und klares Feedback habe ich bisher allerdings noch nie erhalten, und ich bin immer noch ganz hin und weg :)

    Ach so, und auf Facebook bin ich nicht, denke, das liegt irgendwie außerhalb meiner Generation und meine Kinder würden das eh voll peinlich finden …

    Hoffentlich kann ich Dir bald ganz offiziell folgen – in der Zwischenzeit wünsche ich Dir von Herzen alles Liebe.

    Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

    • Liebe Rena, DANKE für deinen tollen Kommentar!
      Ich bewundere ja deine superschöne CC ; )

      Apropos FB : love it or hate it! Ich persönlich hege so eine Art Haßliebe!

      jetzt kümmer ich mich mal um die Technik. Mein WP verweigert gerade zur Abwechslung das Upgraden oder Installieren von PlugIns…
      Hoffentlich gibts hier in Kürze vernünftige follower-Buttons.

      Bis dahin und dir einen sonnigen Tag, XX

  2. Ich muss Alexa zustimmen! Das klassische Monogram Canvas ist leider sehr sehr sehr – wie sagt man so schön? – ausgenudelt, trotz all seiner Tradition! Die Fakes und deren Träger/innen schaden dem Ansehen und dem Ruf des Hauses Louis Vuitton. Leider… und außerdem sollte man ohnehin niemals Fakes durch Käufe unterstützen!!! Das ist Diebstahl am geistigen Eigentum anderer. Nun denn, schau doch gerne mal dazu hier meinen Kommentar an: http://stil-box.blogspot.de/2013/01/louis-vuitton-ein-buchtipp-und-einige.html

    Liebe Grüße
    Anna

    • Liebe Anna, danke für dein Kommentar! Ich persönlich würde eher einen Jutebeutel als ein LV-Fake tragen. LV Monogram polarisiert, das ist klar. Man trägt die Marke eben so offensichtlich, es ist ein Logo-Tragen. Ausgenudelt? Jaaaa – aber mal sehen, ob sich der alte Satz “Totgesagte leben länger” nicht noch bewahrheiten kann. Habe deinen Link gelesen und finde ihn sehr gut, vielen Dank! XX

      • Ich werde nie das Gesicht einer Kollegin vergessen, die mich mit aufgerissenen Augen angesehen hat, als sie von mir hörte, dass das eine LV vom Kohlmarkt und nicht vom Lido sei. Sie fragte mich: “Ja aber warum hast du sie nicht in Venedig gekaut?”. Sie hat nichts verstanden.
        Es gibt Menschen, für die stellt sich die Frage Fake/nicht Fake kaufen einfach nicht. Ich finde aber auch keinen Draht, es denen zu erklären, die Fake kaufen. Fake simply never entertains me as much as the original does.

  3. Na das passt ja gut heute mit deinem Post!:) Ich bin immer noch ein Fan von Louis Vuitton und habe meine Taschen auch mit meinen Initialien individualisieren lassen. Sollte man sie allerdings mal verkaufen wollen ist das natürlich nicht so klug wegen dem “Wiederverkaufswert”. Taschen, die schon ein paar Jahre alt sind lassen sich allerdings nur ohne eine Farbe prägen, scheinbar wegen der entstandenen Patina, wie mir gesagt wurde. Klar sieht man die Taschen heute überall und auch Fakes gibt es en masse, aber sie sind und werden immer Klassiker bleiben. Und je älter sie werden, desto schöner werden sie, dann hat jede Tasche einen eigenen Charakter..:)
    Lg, Vanessa

    http://www.piecesofmariposa.com

    • Verkaufen kommt eh nicht in Frage, wie sollte ich das denn meinem Töchterchen erklären? ; ) Außerdem liebe ich das Monogram, egal wie viele es tragen – es hat schon Ähnlichkeit mit dem Blue jeans-Phänomen, oder?
      LG JL

  4. Ja, das einzige, was diesem eigentlich wunderbaren Design vom LV Monogram wieder etwas Individuelles gibt, scheint das eigene Monogram zu sein. Das Farbangebot ist ja riesig! Mal sehen, welche Farben es werden. Pink und Orange finde ich toll, aber dann sind es definitiv Mädchentaschen ; )
    have a beautiful monday too XO

  5. also ganz ehrlich gesagt, ich habe viele LV bags, und leider trage ich keines davon…. ausser mein LV reisegepaeck oder meine limited edition tasche. Ich finde leider dass die LV taschen nicht mehr unique sind… you see them everywhere… so the key is to personalise them as you say… or invest in limited edition.. eventually exotic skins…

    have a beautiful monday. xx

    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

please leave your comment

Post Navigation