ι tausch plausch

tauschhandel © www.dieblauenstunden.com

Need a new bag? This one is for free. A Take away ; ). Are you engaged in counter trades dealing with no money? Like “I do your homework, and you wash my car”?!

Ich helf dir, du hilfst mir. So funktioniert das. Am besten ohne Geld. Nix Bakschisch. Sondern hier wird jetzt mal der klassische Tauschhandel beleuchtet. Wie funktioniert er? Das ist ganz einfach:

Opi behütet die schlafenden Kinder am Abend, wir ziehen um die Häuser. Im Gegenzug kümmern wir uns um alles, wenn er mal wieder durch die Weltgeschichte reist. Vom Blumengießen bis zur Päckchenannahme.

Meine Freundin näht mir den heiß ersehnten Betthimmel mit Sternchenmuster fürs Kinderzimmer. Ich pimpe dafür ihr Firmenlogo.

Mein Liebster hilft mir beim WordPress-BackUp und -Upgrade, und repariert den klappernden Laptop-Lüfter (er hat wirklich Zauberhände!!!!). Ich revanchiere mich mit einer gründlichen Buchhaltung und Schreibtisch-Ablageaktion.

Meine Mamma korrigiert meine englischen Rechtschreib- und Grammatikfehler. Ich lotse sie dafür durch die Untiefen von Word & Co. (Achtung, neuer Deal – Korrekturübertragung meinerseits noch offen).

Es gibt noch eine andere Tauschweise, die über dem geldlosen Tauschen steht.  Mein Großvater beispielsweise hatte eine sehr idividuelle Art, seinen Bücherregalbestand vorm Überquellen zu bewahren. Dann und wann sortierte er ein paar Bücher aus (schöne auch, Bildbände etwa). Die legte er in einen Beutel und spazierte damit zur S-Bahn. An einem Tag, an dem er sowieso mit der S-Bahn in die Stadt fuhr, beispielsweise um mit seinen Enkeln ins Museum zu gehen. Wenn wir dann an einer Haltestelle ausstiegen, ließ er den Bücherbeutel einfach in der S-Bahn liegen. Für den nächsten Bücherwurm. Für umsonst. Einfach so. Ein bißchen schräg vielleicht. Aber er hatte dann immer so ein ganz besonderes Lächeln im Gesicht. Und das wiederum freute uns Enkel!

Wie sehen Eure bewährten Tauschhandel aus?

© www.dieblauenstunden.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

2 Thoughts on “ι tausch plausch

  1. Hi Dani, du hast dich richtig erkannt ; ) sobald der erste Sonnenstrahl durch die Wolken bricht, schnapp ich die Kamera und rase nach draussen. Um endlich deine schönen Taschen zu fotografieren! XX JL

  2. Dani on 19. März 2013 at 11:18 said:

    Oh wie rührend, erstens komm ich auch drin vor und zweitens finde ich das Thema sowieso verbreitungswürdig und dann noch der lächelnde Großvater! Das musste wirklich mal gesagt werden…

please leave your comment

Post Navigation