Monthly Archives: Juli 2013

You are browsing the site archives by month.

private pairs 03

private pairs 03 7 © www.dieblauenstunden.com

true happiness is a very short moment – time is an invention Momentaufnahmen vom Sonntag mit einer grandiosen Schwimmteicheinweihung bei meiner großartigen T. XX                 © www.dieblauenstunden.com

fridays favorite question n° 08: your perfect perfume in summer 2013

favorite question 08 8 © www.dieblauenstunden.com

Sommer Sonne Freitag! Der blaue Traum in Seide durfte ja nicht mit nach Hause. Dafür aber mal wieder mein Lieblingsduft für heiße Sommertage. Zufällig auch ganz in blau. Jetzt ist dieser Sommer dufttechnisch auf jeden Fall ein Traum. Freitags heutige Lieblingsfrage: Welcher Sommerduft macht Euch schwach? Oder verwendet Ihr 365 Tage im Jahr den einen heiligen Lieblingsduft? Meine überschaubare Duftsammlung teilt sich traditionell in schwere warme Düfte für den Winter und späte Abende, und leichte fruchtige Düfte für den Sommer und Süden auf. Bewährte Klassiker dürfen auch dabei sein. Viel Parfum oder Eau de Toilette verwende ich allerdings nicht. Es gibt nichts schlimmeres, vor allem morgens, als in einen Aufzug Read More

Tilda Swinton: “In Solidarity. From Russia with Love”

tilda-swinton-moscow-rainbow-flag-best

Oscar-winning actress Tilda Swinton showing her support of LGBT equality by holding a rainbow flag in front of the Kreml in Moscow, Russia, and urging that the photo go viral. Share the love! Die britische Oskargewinnerin Tilda Swinton ließ sich mit einer Regenbogenfahne vor dem Kremel in Moskau abbilden, um ihre Solidarität mit den russischen Homosexuellen zu signalisieren. Swinton möchte, dass das Foto mit der Botschaft “From Russia with Love” über soziale Netzwerke verbreitet wird. Text- und Bildquelle: lebenundstil.blogspot.co.at THANK YOU TILDA! © www.dieblauenstunden.com

ι home sweet home

Bild2

Gestern abend hatte ich das Vergnügen, mit unserem Vorschulkind spontan ins Freibad zu fahren. Abends um 18 Uhr bei 26° C, mit einem warmen Lüftchen und einem erträglich gefüllten Bad. Die ersten Leute waren schon wieder weg, wir hatten sofort einen Parkplatz und ich bin fünf Minuten später kreischend die Wasserrutsche runtergesaust. Bei einem Wassereis in der Sonne kamen mir fünf gute Gründe in den Sinn, wieso ich meine Hometown Nürnberg so schätze. 1. Man kann an vielen schönen Orten glücklich werden. Es muss nicht unbedingt Nürnberg sein. Aber unser Viertel in der Altstadt ist nach einigen Jahren zu “meinem Kiez” geworden und fühlt sich an wie ein Dorf. Man Read More

ι mrs blue´s studies on table manners, today´s n° 03

b81ddcac0e0634db93ca253cbd14add5

In einem Traum aus blauer Seide schwebe ich aus der Umkleidekabine. Die Verkäuferin spontan: „Das können Sie auch zu einer Hochzeit anziehen“. Ich spontan: “Hochzeiten sind alle schon erledigt. Jetzt rollt die erste Scheidungswelle.“ Lachende Verkäuferin, betretene Miene bei der Kabinennachbarin – sie sucht gerade wirklich ein Kleid für eine Hochzeitsfeier… Und da gerade Halbzeit in der alljährlichen Hochzeitshochsaison ist, passt doch bestens eine Fortsetzung der Table Manner Serie mit dem Schwerpunkt Do´s and Don´ts für Hochzeits- und sonstige Banketts und förmliche Dinner. Hier also eine Top Ten für die gehobene Tischgesellschaft: Wann darf ich mich an die Tafel setzen und meine schmerzenden HighHeel-Füße entlasten? Wenn die Gastgeber sich setzen. Read More

ι fridays favorite question n° 07: sleeping beauty versus duracell

Die schlafende Schöne

Wieviel Schlaf braucht der Mensch, um sich wie ein Mensch zu fühlen? Zur Beantwortung dieser Frage schlage ich folgende Sprachregelung vor: Eine Schlafdauer von acht Stunden oder mehr gilt als Dornröschenschlaf. Eine Schlafdauer bis acht Stunden gilt als Duracellschlaf. Ich denke hier an das hoppelnde Duracellbatteriehäschen aus der Werbung: … hält und hält und hält … Eine Schlafdauer unter acht Stunden mit mindestens zwei Unterbrechungen gilt als Zombieschlaf. Bei Müttern mit Kleinkindern unter etwa zwei Jahren wird er auch Mombieschlaf genannt. Was mein Schlafbedürfnis angeht, bin ich weitestgehend ein Duracellhäschen. Nicht das ich es nicht gern langsam und gemütlich angehen lasse. Aber mehr als aufgerundet sieben Stunden Schlaf sind einfach Read More

ι private pairs 02

private pairs 02 16 © www.dieblauenstunden.com

Wahnsinn, wie viele Fotos sich in den letzten zwei Wochen schon wieder angesammelt haben. Ein Zusammenschnitt der letzten 72 Stunden. Mit gelber Seide (und Wolljacke) gegen den x. Sommerregentag 30. Juni 2013. Patt und Patterchen im Doppelpack ♥♥♥ (mit dicken Wintersocken …) Begonnene Schreib- und fortgeschrittene Legokunst. Immer wieder gut an Regentagen: bouldern und klettern im Café Kraft. Und plötzlich war der Sommer mal kurz wieder da! Erstmals nach Renovierung getestet und für gut befunden: Freibad West mit Wahnsinnsrutschen! Sommeressen: Tagliatelle mit frischen Tomaten, Olivenöl und Basilikum, davor, danach und zwischendrin  fränkische Kirschen. Und nochmal Patterchen ♥ …. these boots are made for walking, walking walking walking … XX © Read More

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...