Category Archives: Culinary

ι mrs blues studies on table manners, today´s n°02: children at table

259590365991466165sf5EQGucc

Es ist geschafft! Zwischen dem 06. und dem 11. Juni 2013 fanden in unserer Familie fünf Geburtstagsfeiern statt. Drei (3!!!) davon habe ich höchstpersönlich ausgerichtet. Schnauf. Die Helium-für-Luftballons-Pumpe ist wieder im Keller, das Picknickgeschirr der Kindergeburtstagsparty ebenfalls und die Geschenkeberge wurden dekorativ aufgetürmt. Endlich Zeit für eine Fortsetzung der Serie mrs blues studies on table manners (Teil 01 findet Ihr hier). Nachdem ich in den letzten Tagen reichlich Zeit mit Kindergeburtstagsmahlzeiten verbracht habe, gibt es heute folgerichtig einen exklusiven Einblick in die Sinnhaftigkeit  unserer Kindererziehung bei Tisch! „Bäuerle, Bäuerle, Tik Tik Tak. Schleppst einen großen Hafersack?“ ist die überlieferte Frage meiner Urgroßmutter an meinen Vater als kleinen Jungen, wenn er Read More

ι fridays favorite question n° 03: your chocolate favorite

1200x1200_pate_pietra_1

Happy Friday ! In der heutigen Runde “favorite questions” geht es um die nahrungstechnische Grundausstattung vieler meiner ausgesprochen liebenswerten LeserInnen: S C H O K O L A D E ! Auch liebevoll Schoki, Schoggi, Schoko genannt. Was ist Eure Lieblingsschokolade? Mehrfachnennungen sind selbstverständlich möglich. Auch Varianten sind drin. Zartbitter, edelsüß oder weiß, ich bin gespannt! Discounter oder handgeschöpfter Luxus, verratet mir Eure geheimsten Schokoladenfreuden : ) Bei meiner persönlichen Auswahl beschränke ich mich heute bewusst auf meinen  Lieblings-Schokoladenbrotaufstrich (danke D., Du hast mich dran erinnert). Sonst wird es heute schnell unübersichtlich (hier und hier habe ich zu diesem wunderbaren Spezialthema ja schon mal das Schokoschränkchen ein bißchen geöffnet). Ich Read More

ι das leben kann so einfach sein!

e9d24489b0a8efd530e96285daed490f

Good Morning Everybody! Nachdem ich seit dem  Start dieses Blogs alle Titel in Englisch verfasst habe, aber die Posts selber nach Lust und Laune mal auf Deutsch und mal  auf Englisch und mal bunt gemischt auf Deutsch und Englisch geschrieben habe, ist es an der Zeit, auch bei der Titelgebung endlich inkonsequent zu werden. Ab sofort gibt´s also auch mal deutsche Titel. Ja, es ist schöner, wenn etwas einheitlich gestaltet wird. Aber wie heißt es so schön ? “Nobody is perfect!“ Und ich kann mich, zumindest was die Sprachfindung im weitesten Sinne betrifft, nicht für eine Linie entscheiden. Bei einer anderen Sache bin ich mir dafür absolut sicher: Einfaches frisches Read More

ι fridays favorite question N° 02

Gift

Welcome to our second Friday FAV question : )  Danke für Eure vielen tollen Antworten zur Lieblingsfrage N°01  vom letzten Freitag! Nach reiflicher Überlegung bleibe ich heute im weitesten Sinne beim Thema “Essen & Trinken”. Erstens ist es einfach eines meiner liebsten Topics und zweitens schließt es auch noch nahtlos an meinen letzten Post Table Manners Study N° 01 an : ) Ratatataaaaa Tusch! Die heutige Lieblingsfrage lautet: Wenn Du Dich für immer entscheiden müsstest, Dich von einer der nachfolgend genannten Dinge praktisch ausschließlich zu ernähren, für was würdest Du Dich entscheiden? a) Obst & Getreide b) Gemüse & Pilze c) Fleisch & Fisch Ernährungstechnisch macht weder das eine noch Read More

ι mrs blues studies on table manners, today´s n°01

hoteldumarc01

Auf Anregung von Countess Claire und Marléna geht es heute erstmals um die unterschiedlichen Auffassungen von Tischmanieren. Dieses heiße Eisen habe ich hier schon einmal kurz angefasst, und hole jetzt für Euch die Kartoffeln aus dem Feuer! Da das umfangreiche Regelwerk der Tischmanieren definitiv den Rahmen  eines Posts sprengt, wird es einfach eine kleine Serie geben. Gestartet wird heute exklusiv mit dem wichtigen Teilbereich „Besteck“. Dem Werkzeug als Hilfsmittel der Hände, um Speisen im besten Fall elegant in den Mund zu bekommen. In unseren Breitengraden gilt als Voraussetzung für den richtigen Umgang mit Besteck zunächst einmal die richtige Haltung. Abgesehen vom „Ordentlich sitzen“ heißt dies in großen Teilen Europas: Beide Hände Read More

ι Soulfood

soulfood 2 © www.dieblauenstunden.com

Back to Work! Unser Spontanbesuch auf Sizilien kurz zusammengefasst: purer Frühling, Blumenduft überall (außer in Palermo), Sonne satt,  knallblauer Himmel, leuchtend blaues Mittelmeer, und Tun und Lassen, was man will. Nach unserer Rückkehr gab es ja leider eine Woche Totalausfall der halben Familie mit Zwieback und Tee. Deshalb starte ich die neue Woche optimistisch mit einem Post über die berühmte italienische Küche. Genau genommen natürlich über die zuletzt intensiv erlebte sizilianische, wobei ich betonen möchte, daß sie glücklicherweise in keinem direkten Zusammenhang mit der anschließenden unfreiwilligen Diätkost steht! Ich hatte die sizilianische Küche eigentlich in bester Erinnerung und fand es dafür auf dieser Reise, immerhin meiner dritten auf Sizilien, insgesamt Read More

ι my perfect chocolate cake

perfect chocolate cake  15 © www.dieblauenstunden.com

Diese Woche steht unter einem kulinarischen Stern: Osterdinner, Macarons, und jetzt: TATATATAAAAAA, der weltbeste Schokokuchen aller Zeiten! Vor etwa sechs Jahren habe ich das Rezept von meiner lieben D. erhalten. Egal, für welchen Anlass ich diesen Kuchen (mittlerweile gefühlte sechshundert Mal) gebacken habe, ich wurde  um die Weitergabe des Rezepts gebeten. Jetzt wird er mittlerweile von Kreta bis Kentucky gebacken und nun weihe  ich Euch weltweit in sein Geheimnis ein. Vorweg für alle Backangsthasen: Ich bin keine große Bäckerin. Aber dieser Kuchen ist garantiert in zehn Minuten zusammengerührt, kann also so gesehen mit jeder blöden Backmischung mithalten. Sein Erfolg liegt (wie immer) in der Verwendung bester Zutaten. Hier kommt es Read More

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...