Category Archives: People Today

ι mrs blues studies on table manners, today´s n°01

hoteldumarc01

Auf Anregung von Countess Claire und Marléna geht es heute erstmals um die unterschiedlichen Auffassungen von Tischmanieren. Dieses heiße Eisen habe ich hier schon einmal kurz angefasst, und hole jetzt für Euch die Kartoffeln aus dem Feuer! Da das umfangreiche Regelwerk der Tischmanieren definitiv den Rahmen  eines Posts sprengt, wird es einfach eine kleine Serie geben. Gestartet wird heute exklusiv mit dem wichtigen Teilbereich „Besteck“. Dem Werkzeug als Hilfsmittel der Hände, um Speisen im besten Fall elegant in den Mund zu bekommen. In unseren Breitengraden gilt als Voraussetzung für den richtigen Umgang mit Besteck zunächst einmal die richtige Haltung. Abgesehen vom „Ordentlich sitzen“ heißt dies in großen Teilen Europas: Beide Hände Read More

ι weekend review: the battles between good and evil

left_side

Happy Monday! Trotz Dauerregen, ist mir doch egal!!! Starten wir die Woche mit einem kleinen Rückblick auf das vergangene Wochenende. Bei uns stand es eindeutig unter dem Motto “Gut gegen Böse”. Und wer hat gewonnen? Na ja, beim Fußball schlug mein Herz ja für die Underdogs aus dem Pott, aber was solls. Eindeutig gewonnen hat das Gute in “EPIC – verborgenes Königreich”. Der 3D-Film läuft seit Mitte Mai in den deutschen Kinos und bot sich gestern (ebenfalls mit Dauerregen) als das perfekte Kinder-Nachmittagsprogramm an. Eigentlich will ich ja schon seit Monaten den oskargekrönten “Django” sehen… Und außerdem lechze ich “Gatsby” herbei. Aber was soll ich sagen? “Epic” hat mich echt Read More

ι 10 facts about me

contact © dieblauenstunden.com 2013

Happy Monday Everybody! Zum Wochenstart habe ich zum ersten Mal 10 Online-Fakten über mich zusammengestellt. Viel Vergnügen beim Profilern : ) Ich bin höhenschwindelfrei (Beweis hier). Ich fotografiere gern (und oft). Eigentlich immer aus der Hand und ohne anschließende Bildbearbeitung (keine Zeit). Ich liiiiiebe Schokolade (hier z.B. eines der weltbesten Rezepte für Schokoladenkuchen)! Ich habe ein sehr gutes Vertrauensverhältnis zu meiner Frisörin (Colour  &  Cut). Ich bin keine Vegetarierin (Menüfolge hier). Ich habe mich auch schon mal als “Werbetexterin” versucht (Kinder / Küche / Klamotten). Ich steh auf LV Monogram (aber natürlich nur auf die ECHTEN). Ich habe eine Schwäche für Macarons (mehr dazu und mein erstes Interview hier). Ich Read More

ι segway: hot or not?

800px-Hemer-Landesgartenschau-Segway-Polo

Segway what? „Personal Transporter …. elektrisch angetriebenes Einpersonen-Transportmittel mit nur zwei auf derselben Achse liegenden Rädern, zwischen denen die beförderte Person steht und das sich durch eine elektronische Antriebsregelung selbst in Balance hält ….“ Aaaaaaha! Ich dachte, das ist was für fußfaule Touristen, die kein Problem damit haben, mit Fahrradhelm komisch auszusehen. Jetzt hatte ich dank einer sehr lieben Einladung die Gelegenheit, meine Vorurteile auf den Prüfstand zu nehmen. Und siehe da: Während der Fahrtwind meine Wangen zum Eisglühen bringt, fahre ich auf einer Art berädertem Luftkissen Slalom durch den Englischen Garten von Bamberg. Bergauf und bergab, quasi durch die Kraft meines Willens. Ein leichtes locker in die Knie schwingen Read More

ι marléna loves macarons

marleen loves macarons 3 © www.dieblauenstunden.com

   Manche Blogfashionista hat diese Herrlichkeit schon totgesagt oder für OUT erklärt. Aber wie kann etwas so Herrliches mit einer Geschichte, welche bis ins frühe Mittelalter reicht, plötzlich out sein? Das Gegenteil scheint mir eher der Fall! Die Macarons, ein französisches Mandelbaisergebäck als Doppelkeks mit cremiger Füllung, treten ihren Siegeszug quer über die Kontinente an. Hat mir doch neulich jemand erzählt, dass es diese kunstvollen Kleingebäcke bereits in deutschen McDoofs zu kaufen gibt. Dies kann nur eine Lüge sein, oder mindestens ein großer Irrtum. Auch tiefgefrorene und zum Verkauf wieder aufgetaute oder gar durch Konservierungsmittel künstlich lebensverlängerte Macarons sind nicht das, worüber ich hier schreibe. Bei den echten Macarons handelt Read More

ι 6 x 27 =

269211_125841570935824_944141071_n

= the so-called club 27 ! Mit dem Tod von Amy Winehouse zählt dieser Club nun sechs offizielle Mitglieder. Laut Wikipedia gibt es noch eine ganze Liste weiterer Musiker, die mit 27 gestorben sind. Aber in diesem seltsamen Club vereint alle Mitglieder mutmaßlich die gleiche Todesursache (dazu gibt es allerdings durchaus auch unterschiedliche Theorien). Von diesem traurigen Umstand mal abgesehen haben die Club-27-Mitglieder unabhängig voneinander ziemlich gute Musik gemacht. So, what do you think about my chronological choice of examples? I know, music is a matter of opinion…. (1942 – 1969)  brian jones (1942 – 1970)  jimi hendrix  (in this club my favorite guy) (1943 – 1970)  janis joplin (1943 Read More

ι 250 happy birthdays to Jean Paul!

jean paul 98 © www.dieblauenstunden.com

Jean Paul Gaultier? Neeeiiin, der Jean Paul, aus Bayreuth. Sein  Museum im Richard-Chamberlain-Haus in der Wahnfriedstraße 1  steht im Schatten der allbekannten Wagnerischen Wahnfriedvilla. So wie Jean-Paul heutzutage eher ein Schattendasein neben seinen Zeitgenossen Goethe und Schiller  führt. Weil gerade alle Wichtigen in Bayreuth Jubiläen feiern, allen voran natürlich Wagner (200. Geburtstag am 22. Mai und 130. Todestag, hiermit also quasi ein Doppeljubilar), wird auch die Museumsmeile Bayreuth (Wahnfriedvilla, Franz-Liszt-Haus, Jean-Paul-Museum, Freimaurer-Museum) noch schnell auf Hochglanz gebracht. Nein, das ist nicht ganz richtig. Erstens kommen nur die Wahnfriedvilla und das Jean-Paul-Museum in den Genuss einer Auffrischung, und zweitens kann von “schnell”  nicht die Rede sein. Wahnfried gestern: eine riesige leere Read More

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...