Tag Archives: Pierre Hermé

ι fridays favorite question n° 03: your chocolate favorite

1200x1200_pate_pietra_1

Happy Friday ! In der heutigen Runde “favorite questions” geht es um die nahrungstechnische Grundausstattung vieler meiner ausgesprochen liebenswerten LeserInnen: S C H O K O L A D E ! Auch liebevoll Schoki, Schoggi, Schoko genannt. Was ist Eure Lieblingsschokolade? Mehrfachnennungen sind selbstverständlich möglich. Auch Varianten sind drin. Zartbitter, edelsüß oder weiß, ich bin gespannt! Discounter oder handgeschöpfter Luxus, verratet mir Eure geheimsten Schokoladenfreuden : ) Bei meiner persönlichen Auswahl beschränke ich mich heute bewusst auf meinen  Lieblings-Schokoladenbrotaufstrich (danke D., Du hast mich dran erinnert). Sonst wird es heute schnell unübersichtlich (hier und hier habe ich zu diesem wunderbaren Spezialthema ja schon mal das Schokoschränkchen ein bißchen geöffnet). Ich Read More

ι marléna loves macarons

marleen loves macarons 3 © www.dieblauenstunden.com

   Manche Blogfashionista hat diese Herrlichkeit schon totgesagt oder für OUT erklärt. Aber wie kann etwas so Herrliches mit einer Geschichte, welche bis ins frühe Mittelalter reicht, plötzlich out sein? Das Gegenteil scheint mir eher der Fall! Die Macarons, ein französisches Mandelbaisergebäck als Doppelkeks mit cremiger Füllung, treten ihren Siegeszug quer über die Kontinente an. Hat mir doch neulich jemand erzählt, dass es diese kunstvollen Kleingebäcke bereits in deutschen McDoofs zu kaufen gibt. Dies kann nur eine Lüge sein, oder mindestens ein großer Irrtum. Auch tiefgefrorene und zum Verkauf wieder aufgetaute oder gar durch Konservierungsmittel künstlich lebensverlängerte Macarons sind nicht das, worüber ich hier schreibe. Bei den echten Macarons handelt Read More

ι paris impressions

paris Benoit Merci JL 2013

A glance of my latest trip to Paris and some of my highlights this time. Salvador Dali at the Centre Pompidou: an awesome exhibition, hopelessly crowded. Would take me at least two further visits to appreciate the whole show. Shopping for dinner and enjoying the Parisians food style. My first visit to the Musée Guimet: a stunning collection of asian art, a must go. Impressions will follow in a separate post. A shadow of me and the beautiful domicile of my friends: The very catholic private school around the corner says Au Revoir et Merci to Papa : ) Oh Paris, je t´aime beaucoup XXX   © www.dieblauenstunden.com     Read More

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...